top of page

Atem

MEDITATION

Bei der Vipassana-Meditationstechnik geht es darum, immer wieder mit der Aufmerksamkeit zurück zum Atem zu kommen. Sie unterstützt dich dabei, mit allem, was aufsteigt, zunächst zu sein ohne es zu unterdrücken aber auch ohne neue Energie in Form von Aufmerksamkeit hinein zu geben oder (wieder) ins Drama zu rutschen. Alles, was aufsteigt, darf sein. Es geht darum alles zu sehen, zu fühlen, auszudrücken – und dann zurück zum Atem zu kommen. So geben wir dem Unterbewusstsein die Information, dass alles Alte vorbei ist und keine Kraft mehr hat – der jetzige Moment zählt! Wir kehren zurück zum Atem, ins Hier und Jetzt! Atem ist immer Jetzt! 

Der ATEM

ist das Tor zum Unterbewusstsein. Wenn du bereits eine bestimmte Atemtechnik kennst, wie z.B. das „Holotrope Atmen“ nach Stanislav Grof oder den „Verbundenen Atem“ nach Rüdiger Dahlke, kannst du diese gerne nutzen. Wichtig ist, tief und kraftvoll zu atmen – und deinen eigenen Rhythmus zu finden. Mehr atmen heißt mehr fühlen!Schon nach wenigen Minuten ist eine intensive Körperwahrnehmung spürbar. Der Verstand wird „ausgeschaltet“, so dass du Zugang zu deinem Unterbewusstsein erlangst. Hier können zum Beispiel Emotionen, Bilder, Gedanken und Glaubenssätze aufsteigen. Emotionen, die im Körper festsitzen, können aktiviert, „durchgeatmet“ und losgelassen werden.

Die   ATEMMEDITATION ( verbundenes Atmen ) verbindet drei wirkungsvolle Elemente – Atem, Musik und Meditationstechnik, die schon einzeln wunderbare Werkzeuge sind, um mit sich in Kontakt zu kommen. In dieser Kombination entfalten sie ein besonderes Potenzial für Bewusstseinserweiterung und Transformation. Das Besondere daran ist:

Du brauchst absolut keine Vorkenntnisse – oft ist der Sprung ins ganz kalte Wasser sogar am erfrischendsten.

 

Durch die Verbindung dieser drei Elemente sind tiefgreifende und heilsame Erfahrungen möglich, die weit über das Körperlich-Materielle hinausgehen.

MUSIK

Für jede Breathwork Session haben wir ein eigenes, kraftvolles Musikset (60-75 Minuten) zusammengestellt, das dich unterstützt, deinen Emotionalkörper zu öffnen. Während du mit geschlossenen Augen (Schlafmaske) auf deiner Unterlage liegst, lässt du dich von der (etwas zu lauten) Musik durchfluten und von deinem Atem tragen.

bottom of page